Beitragsseiten

b_150_0_16777215_00_images_stories_Bilder_10_Abraham_frueher.jpg

No.10 Bildstock im Abraham früher

Als wohl ältesten darf man den Bildstock „zum Abraham“ am Eingang ins Schlossgut Beroldingen bezeichnen. Es war aus vier Steinplatten zusammengefügt. In der Nische hatte es ein gemaltes Bild.

Die Darstellung zeigte:
Abraham und Isaak steigen zum Opfer auf den Berg Moria hinauf, die Zuschrift lautet:
Abraham und Isaak waren gehorsam und Jesus Christi (gehorsam) bis zum Tode des Kreuzes.

Das gemalte Bild ist leider nicht mehr vorhanden. Aus einem Schreiben der Justizdirektion Uri von 1970 (Zeichen: TL. No. 178 / 1968 geht hervor, dass der Abraham-Bildstock 1968 im kantonalen Schutzverzeichnis aufgenommen wurde.

 

b_150_0_16777215_00_images_stories_Bilder_Abraham_aussen.jpg b_150_0_16777215_00_images_stories_Bilder_Abraham_aab.jpg Diese Tafel konnte der Kirchenrat erwerben, damit im Bildstock wieder das Bild des Abrahams vorhanden ist. (Es zeigt den Engel der Abraham von der Tötung von seinem Sohn Isaak ab hält.)
Daher der Spruch: Halt ein Abraham.